Aktuelle Termine:

Gemeldet:

 Bildschirmfoto 2019 11 01 um 091426

Tamineh Steinmeyer weiter im Höhenflug

Nach den 2,80m der Vorwoche nun bereits über 2,91m!!

Erstmals mit einem 4m-langen Stab gesprungen-Hat gleich geklappt!

BRAVO! Weiter so!

Auch Platz 2 für Finja Ensinger mit 2,40m und Platz 3 für Laura Bürk mit 2,30m gehen an die starke WGL-Truppe!

(hc) Das Stadtwerke-Nachwuchsmeeting in Sindelfingen ist weiterhin der Renner unter den Leichtathletik-Hallensportfesten für Schüler. So waren auch in diesem Jahr wieder fast 600 Teilnehmer mit 979 Meldungen bei der Veranstaltung im Sindelfinger Glaspalast am Start. Von Haller Seite waren diesmal nur die aktiven Stabhochspringerinnen der WGL/PostSG mit ihrem Trainer Joachim Eberhart am Start.  Egal an welchen Wettkampfstätten Eberhart mit seinen Schützlingen auftaucht, muss man mit neuen Bestleistungen rechnen. So war es in Sindelfingen die frischgebackene W14-Hallenmeisterin Tamineh Steinmeyer, die beflügelt vom Erfolg der Vorwoche mit einer neuen Bestmarke von 2,91m (vorher 2,80m) aufwarten konnte. Besonders erfreut war Trainer Eberhart über die gelungene Umstellung auf einen 4m langen Stab, der Voraussetzung für weitere Höhenflüge ist. Bereits mit 2,91m hätte Tamineh im vergangenen Jahr nur fünf W14-Springerinnen in ganz Deutschland vor sich gehabt. Da noch die ganze Freiluftsaison vor der Schülerin aus Westheim liegt, darf man auf die Ergebnisse der kommenden Monate gespannt sein. Mit Finja Ensinger (W13) auf Platz 2 mit 2,40m und Laura Bürk (W14) mit 2,30m auf Platz 3 hat Eberhart noch weitere Talente in der Ausbildung.

Bilder und Video hier!!!                             Zur Ergebnisliste hier!!