Aktuelle Termine:

 

Top in drei Disziplinen

Evelyn Sturm zeigt in Stuttgart ihr Können - Aufnahme in den F-Kader dürfte sicher sein

(hc) Am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Bereits zum 12. Mal wurden am Saisonende die besten 13jährigen Leichtathleten des Landes in die Molly-Schauffele-Halle nach Stuttgart eingeladen. 89 Nachwuchstalente des Jahrgangs 2005 aus dem gesamten WLV-Gebiet, darunter aus Schwäbisch Hall die WGL-Schülerin Evelyn Sturm (PostSG) erhielten den ehrenvollen Ruf nach Stuttgart. Bei diesem Talentsportfest ging es nicht nur um die Nominierungen für den F-Kader 2019, vielmehr von Interesse waren auch die Informationen über die gesamte Förderstruktur im WLV und das Kennenlernen der Verbands- und Stützpunkttrainer.

Nach der Begrüßung durch den Teamleiter Nachwuchs Christian Hummel ging es bei einem gemeinsamen Aufwärmprogramm mit Jennifer Hartmann (Nachwuchslandestrainerin Sprung) mit fetziger Musik eher spaßig zu, was der Stimmung unter den Athleten und der Nervosität vor dem Sichtungswettkampf sichtlich gut tat. Im anschließenden Test wurde die Vielseitigkeit in den Kernelementen  der Leichtathletik  „Laufen, Springen und Werfen“ der Talente getestet. Bei der weiblichen Jugend waren 50 Schülerinnen am Start, wobei in den sechs getesteten Disziplinen jeweils die erreichte Platzierung als Punkte in die Gesamtwertung einflossen. Gesamtsieger ist der Athlet mit der niedrigsten Gesamtpunktzahl, im Idealfall also 6 Punkte.

Dabei zeigte Evelyn Sturm im 30m Sprint (3,53sec) und im Weitsprung (rechts und links) jeweils die beste Leistung des Tages und war auch beim Stoßen mit 9,70m zweitbeste Schülerin. Damit zeigte sie eindrucksvoll ihre Stärken. Nicht ganz optimal verlief dagegen der 40m Hürdenlauf mit Platz 23. Da sie allerdings beim 800m-Lauf für ihren 45. Platz und ihren 32. Platz beim Werfen allein schon 77 Punkte „aufgebrummt“ bekam, stand in der Endabrechnung mit 104 Gesamtpunkten nur Platz 13 zu Buche, obwohl sie in ihren Spezialdisziplinen zu den stärksten Schülerinnen des Landes gehört.

Entspannt ging es nach einem schmackhaften Mittagessen mit kleinen aber anstrengenden Trainingseinheiten unter Anleitung der Landestrainer weiter. Aus den vorliegenden Ergebnissen und den gewonnenen Eindrücken werden die Landestrainer im November die größten Talente des Jahrgangs 2005 auswählen und zur F-Kader-Sichtung an die Landessportschule einladen. Evelyn Sturm wird wohl sicher dabei sein.

Zur Ergebnisliste hier!!