Aktuelle Termine:

Wettkampf - Meldungen:

 

 

Vereinsrekorde,Bestleistungen und ein zufriedener Trainer

 

Sonniges Hochsommerwetter begrüßte ein Trio von WGL-Läufern, als sie am Mittwoch zum 15. Bietigheimer Abendsportfest in Bietigheim eintrafen. Die beiden 14-jährigen WGL-Läuferinnen Julia Dicik und Anouk Schöller wollten sich drei Tage vor den baden-württembergischen U16-Meisterschaften in Heilbronn über die 1500 Meter testen. Als Jüngste im 18-köpfigen Starterfeld, in dem auch die amtierende U18-Hindernislauf-Europameisterin Jolanda Kallabis als Tempomacherin für eine blinde Läuferin mitlief, gaben beide Mädchen ein beachtliches Debüt über die 3,75-Runden-Distanz: Julia lief in 5:08,86min ins Ziel, Anouk in 5:13,23min nicht weit dahinter. Beide unterboten damit den alten Vereinsrekord von 5:15,07min, der vor 28 Jahren in Flein aufgestellt wurde. Später am Abend, um 21:20 Uhr, trat Paul Mittnacht, der jüngste Läufer im Feld und der einzige unter 18 Jahren, gegen 24 anderen Starter bei perfekten Bedingungen zu den 5000 Metern an. Nach seinem Sieg beim Schwäbisch Haller Treppenlauf und dem 2. Platz beim Schwäbisch Haller Firmenlauf in der vergangenen Woche ging Paul recht zuversichtlich in das Rennen. Nach Absprache mit seinem Trainer Alexander Wilson legte er zunächst ein gleichmäßiges Tempo von etwa 80-81 Sekunden pro Runde vor, und erreichte die 2000 Meter als Dritter in 6:43min. An dem Punkt, an dem Läufer typischerweise nachlassen, begann Paul zuzulegen. Die 3000 Meter passierte er in 10:00min. Erst zwei Runden vor Schluss merkte er, wie viel Reserven er noch im Tank hatte und stürmte förmlich durch den letzten Kilometer in 3:04min, was ihm den 2. Platz in beachtlichen 16:21,7 Min. einbrachte. Damit unterbot er seine persönliche Bestleistung von vor zwei Jahren in Stuttgart um 1:40min. Somit hat die WGL/PostSG Schwäbisch Hall mit Luca Neumeister (16:09,75 min.) und Paul Mittnacht aktuell zwei U-18 Läufer unter den besten vier in Baden-Württemberg.

   ..

 

Bilder!!