Aktuelle Termine:

Wettkampf - Meldungen:

 

 

Neue Bestleistungen!

Luca Neumeister, Finja Ensinger und Helen Müller dürfen sich freuen

(hc) Getreu dem Motto „Übung macht den Meister“ waren die WGL-Stabhochspringerinnen bereits am Dienstag nach dem erfolgreichen Meisterschaftswochenende in Leinfelden-Echterdingen erneut im Wettkampfeinsatz. Beim Landesoffenes Sprungmeeting versuchten Tamineh Steinmeyer, Finja Ensinger, Helen Müller und Aline Faller (alle WGL/PostSG) vor den anstehenden Deutschen Meisterschaften ihre Wettkampfsicherheit zu stärken und vor allem neue Bestleistungen zu springen. Dies gelang zur Freude der Athleten auch teilweise. So konnten Finja Ensinger (W15) mit einer Steigerung auf 3,32m und Helen Müller (W15) mit übersprungenen 3,12m Platz 1 und 2 und neue persönliche Bestmarken für sich verbuchen. Auch die U18-Springerin Tamineh Steinmeyer war mit 3,52m der Konkurrenz deutlich überlegen, kam aber noch nicht ganz an ihre Vorjahresbestmarke von 3,71m heran. Das Leistungsvermögen, die Schnelligkeit und die Technik dazu hat sie allemal, was ihr derzeit lt. Trainer Eberhart noch fehlt ist das Vertrauen in den richtigen Stab und die richtige Griffhöhe. Das kann aber ganz schnell gehen. Für die vierte WGL-Schülerin Aline Faller war der Wettkampf schnell beendet, da sie an der Anfangshöhe scheiterte.

Auch am Mittwoch gab es beim „Lauf in die Abendsonne“ in Winnenden erneut ein richtig gutes Ergebnis für Luca Neumeister (WGL/PostSG) über 1.500m. Der M15-Schüler hatte erneut in seinem Zeitlauf in der Klasse U18 keine ernsthafte Konkurrenz zu fürchten und ließ bei seinem Sieg in ausgezeichneten 4:24,93min sogar einen Kaderathleten um fünf Sekunden hinter sich. In der Gesamtwertung aller 16 gestarteten Läufer der Männer und Jugendklasse belegte er einen tollen 4. Platz. Mit seiner Zeit liegt er auch bundesweit in seiner Altersklasse ganz weit vorne.

 

 

Ergebnisse Leinfelden   und    Winnenden!