Aktuelle Termine:

Wettkampf - Meldungen:

 

 

Silber, Bronze und eine neue pB (Luca, Aline)

Pech für Luca und Lene mit der Laufeinteilung im 800m - Lauf - (Der Lauf von Luca hier!)

W15-Stabhochspringerinnen belegen Platz 2, 3 und 4

(hc) Bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften der Aktiven und U16-Schüler war die WGL Schwäbisch Hall mit sechs Athleten am Start. Mit einer Silber und einer Bronzemedaille waren die Stabhochspringerinnen erneut erfolgreich, wenn auch für die individuell beste WGL-Leistung diesmal ein 800m – Läufer sorgte.

Im ersten Zeitlauf der Schüler M15 hatte Luca Neumeister von der WGL/PostSG keine echte Konkurrenz und musste den Großteil der Strecke alleine laufen und für ein schnelles Tempo sorgen. Nach einer überzeugenden Renneinteilung kam er mit acht Sekunden Vorsprung und einer neuen Bestzeit von 2:10,40min ins Ziel und musste auf die Ergebnisse des zweiten, stärker besetzten Zeitlaufs warten. Zwar wären die Medaillenplätze (2:04,10min) für Luca, der auf der 3000m Strecke noch viel stärker ist, wohl nicht erreichbar gewesen, doch im direkten Kampf hätte er sicher noch einige Plätze gut machen können. Trotz allem war auch Trainer Alex Wilson mit dem 8. Rang und der neuen Bestzeit sehr zufrieden. Auch Lene Mittnacht  (W14) startete über 800m. Aufgrund ihrer guten Qualizeit (2:33) wurde sie dem schnelleren Zeitlauf zugeteilt. Leider musste sie schnell erkennen, dass das angeschlagene Anfangstempo für sie zu hoch war, so dass sie abreißen lassen musste und mit 2:38,21min als Elfte in ihrem Lauf und als Gesamtsechzehnte unter Wert geschlagen wurde. Im ersten Zeitlauf mit der Siegerzeit von 2:33,58min wäre sie sicher besser zum Zug gekommen.

Nach ihrem tollen Ergebnis (1,71m) der Vorwoche und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft wollte die U20-Jugendliche Alina Etzel (WGL/PostSG) auch in Ulm im Hochsprung der Frauenklasse weitere Meisterschaftserfahrung sammeln. Obwohl sie bis einschließlich 1,64m alle Höhen im 1. Versuch überquerte, ging es ihr wie der gesamten Konkurrenz an diesem Tag. Wie auch Olympiateilnehmerin Marie Laurence Jungfleich, die mit 1,80m gewann, blieben alle Springerinnen unter ihrer Bestmarke. So landete Alina Etzel schlussendlich mit ihren 1,64m auf dem 6. Rang. Ihre Bestmarke von 1,71m hätten zur Silbermedaille gereicht.

Zuverlässig wie immer präsentierte sich das WGL-Stabhochsprungtrio bei den Schülerinnen W15. Aline Faller durfte sich bei ihrer ersten Landesmeisterschaft mit 2,60m über eine neuen Bestmarke und Platz 4 freuen, und auch Helen Müller war mit ihren übersprungenen 3,10m und der Bronzemedaille sehr zufrieden. Finja Ensinger konnte in der Vorwoche mit 3,20m ihre härteste Konkurrentin um Gold, Joy Kessler von der LG Neckar-Enz noch hinter sich lassen, so dass Finja durchaus mit Gold liebäugeln konnte, zumal sie alle Höhen in Ulm bis einschließlich 3,20m im 1. Versuch sicher schaffte. An diesem Tag sprang aber Kessler wie im Rausch und verbesserte sich auf die deutsche Spitzenleistung von 3,70m, womit die leisen Goldhoffnungen für Finja schnell verflogen waren. Trotz allem war die Freude über die Silbermedaille und eine gute Leistung groß.

2021 07 17 Luca

Zum Livestream hier!                  Gesamtergebnisse hier!                          ..Bilder hier!