Aktuelle Termine:

Wettkampf - Meldungen: 

 

Tipp gegen die Langeweile: 

Statistiken unter der Rubrik "Vereinsrekorde-Meistertafel" auswendig lernen!

Testwettkampf für Kaderathleten

Seinen Kaderathleten bot der Württembergische Leichtathletik Verband am vergangenen Wochenende einen Testwettkampf an. Für WGL-Stabhochspringerin Tamineh Steinmeyer von der Post-SG war dies die erste Möglichkeit seit langer Zeit, sich wieder mit Athletinnen aus anderen Vereinen zu messen. Bevor sie springen durfte, musste sie sich allerdings wie alle Teilnehmer/innen und Trainer/innen einem Corona Schnelltest unterziehen. Alle beteiligten Personen waren Corona negativ. Das Einspringen und der Wettkampf selbst wurden dann unter strengen Corona Bedingungen durchgeführt. Da Tamineh noch mitten im Wintertraining steckt und noch keine Sprünge mit langem Anlauf über eine Latte gemacht hatte, wählte sie einen um vier Schritte kürzeren Anlauf als im letzten Jahr. Das machte die Wahl des für diese Bedingungen richtigen Stabs kompliziert. Deshalb musste sie im Verlauf des Wettkampfs vier Mal einen härteren Stab suchen. Die schließlich erreichte Höhe von 3,40 Meter war eigentlich gar nicht so wichtig. Bei den Sprüngen über 3,50 Meter, die sie diesmal noch nicht bewältigen konnte, war sie jedoch haushoch über der Latte. Diese Tatsache zeigt aber, dass sie später mit ihrem gewohnten längeren Anlauf noch viel höher springen kann.