Aktuelle Termine:

Wettkampf - Meldungen: 

WGL-Athleten wieder im Wettkampfmodus    

Mit guten Leistungen gelingt der verspätete Einstieg in die Wettkampfsaison

Alina Etzel im Hochsprung dicht an der DM-Quali - Lene Mittnacht Spitze über 800m

(hc) Nicht nur die Stabhochspringerinnen der WGL waren am Wochenende aktiv, auch die zugelassenen Athleten der Trainer Frank Herr und Alexander Wilson durften sich beim Neckarsulmer Wettkampfwochenende endlich mit einer zwar beschränkten, doch immerhin auserlesenen Zahl an Konkurrenten messen. Mit den Ergebnissen durfte man nach all den Unsicherheiten, mehr als zufrieden sein.

So überzeugte die 18jährige Alina Etzel (WGL/PostSG) nicht nur als Athletin mit einer tollen Leistung, sondern auch in ihrer neuen Rolle als Trainingshelferin mit vorbildlichem Coaching. Als hätte es keine Trainingspause gegeben überzeugte Alina als Siegerin im Hochsprung der Klasse U20 mit einem sauberen Sprung über 1,67m und scheiterte nur knapp an der Mindest-Qualifikationsnorm (1,71m) zur Deutschen Jugendmeisterschaft am 04.September in Heilbronn.

Auch die W13 – Läuferin Lene Mittnacht (WGL/PostSG) war sehr mit ihrem verspäteten Saisoneinstand zufrieden. Über 800m gab es vier Zeitläufe, wobei Lene ihren Lauf nach einem starken Schlussspurt gewinnen konnte. Mit ihrer Zeit von 2:34,52min verbesserte sie ihre alte Bestzeit um beachtliche sieben Sekunden, wobei sie laut Trainer Wilson die erste Runde noch „etwas verbummelt hat“. Aber auch so ist diese Zeit beachtlich, zumal in der gesamten Saison 2019 nur vier W13-Schülerinnen eine schnellere Zeit aufweisen konnten.

Schnellste W15-Sprinterin über 100m war Evelyn Sturm mit 13,19sec und auch im Hochsprung zeigte sie mit 1,52m eine gute Leistung. Auch die vierte WGL-Starterin, Aline Faller, konnte in der Klasse W14 mit Leistungen im Bereich ihrer persönlichen Bestmarken, zufrieden sein. Zur Ergebnisliste!

....

Weitere Bilder und Videos hier!