Aktuelle Termine:

Gemeldet:
25.05.2019  Sparkassenmeeting in Ellwangen:   Laura Haas, Lene Mittnacht

30.05.2019  34.Bönnigheimer Himmelfahrt-Sportfest: Manuela Herr, Nicole Butz,Tamineh Steinmeyer, Finja Ensinger

01.06.2019  BW U18 in Heilbronn: Alina Etzel, Stella Rubrech, Manuela Herr, Johanna Horlacher, Laura Haas

02.06.2019  Württ. U16 in Ludwigsburg: Laura Bürk, Tamineh Steinmeyer, Evelyn Sturm, Sophia Egner

 

Toller Start in die Saison !

Acht Siege zum Saisonstart

 Lene Mittnacht und Evelyn Sturm mit württembergischen Spitzenleistungen

Anouk Schöller glänzt als Dreifachsiegerin  

(hc) Mit einer großen Truppe von 11 Athleten startete die WGL Schwäbisch Hall bei der Bahneröffnung in Aalen-Unterkochen in die Freiluftsaison. Trotz zum Teil starken Regens und einer sehr langen Wettkampfdauer waren die WGL-Trainer Alex Wilson sowie Frank und Manuela Herr total von ihrer jungen Mannschaft begeistert. „Es war zwar stressig, ich bin kaum oder gar nicht zum Sitzen gekommen. Es hat aber richtig Spaß gemacht, so viele Athleten unterschiedlicher Altersklassen zu begleiten und sich mit ihnen über die guten Ergebnisse zu freuen“ zeigte sich Abteilungsleiter Frank Herr mehr als zufrieden.

Der Wettkampf begann gleich mit einem Highlight. Wie immer ist eine 4x100m-Staffel für die Teilnehmer sehr spannend, zumal wenn es sich um einen Premierenlauf handelt. Die U16-Läuferinnen Anna Lena Schwarz, Hannah Kröner, Evelyn Sturm und die U14-Läuferin Elisa Dowerk (als Ersatz für die verhinderte Sophia Egner) konnten zwar ihre anfängliche Aufregung nicht ganz verstecken, doch mit guten Wechseln und starken Läufen gelang die Premiere mit 55,14sec sehr gut.

Sehr positiv überraschen konnte die W11-Schülerin Anouk Schöller (WGL/PostSG), die bei ihrem ersten Wettkampf gegen große Konkurrenz sowohl den 50m-Lauf (7,97sec), den 800m Lauf (3:05,10min) und Weitsprung (3,84m) gewinnen konnte. Auch im Ballwurf konnte sie sich unter Anleitung von Manuela Herr um 7m steigern und belegte Platz 6. Auch Alina Hinz (W12) zeigte sich um 6m verbessert (Pl.5), hatte aber ihr bestes Ergebnis im 75m-Lauf mit 11,55sec und Platz 3.

Überragend in dieser Altersklasse war aber einmal mehr die 800m-Läuferin Lene Mittnacht (WGL/PostSG), die mit 2:42,04min nicht nur überlegen siegte, sondern auch gleich mal eine württembergische Spitzenzeit ablieferte.

Aufwärts geht es auch in der AK13, wo es für Aline Faller, Helen Müller und Elisa Dowerk einige Bestleistungen zu vermelden gab. Beeindruckend fand Trainer Frank Herr auch, dass „ Helen und Aline zum Wettkampfschluss noch die 800m gelaufen sind und sich nach einem langen Tag wacker geschlagen haben“.

Herausragendes gibt es von der W14 – Altersgruppe zu berichten. Wie bei allen WGL-Hochspringerinnen machte sich auch bei Evelyn Sturm, Anna Lena Schwarz und Hannah Kröner das Techniktraining unter Manuela Herr bemerkbar. Evelyn steigerte sich auf tolle 1,55m und schaffte damit gleich die Quali zur Süddeutschen Meisterschaft, was ihr natürlich, als eine der besten württembergischen Sprinterinnen der vergangenen Saison, auch als 100m-Siegerin in 13,49sec gelang. Anna-Lena mit 1,35m (Pl.2) und Hannah mit 1,30m (Pl.4) durften sich ebenfalls über Bestleistungen freuen. Mit den Plätzen 1 für die 800m-Läuferin Laura Haas (WGL/TSV Sulzdorf) und Platz 2 für Manuela Herr (100m-Lauf) trugen auch die U20-Mädchen ihren Teil zu einem erfolgreichen Tag bei.

 

Zur Ergebnisliste hier!!        Video und Bilder hier!!